Hier werden die Flüsse der spanischen Pyrenäen beschrieben (die auf der französischen Seite gibt es hier).

Die spanischen Pyrenäen sehen so ganz anders aus als die Nordseite in Frankreich. Das Gebiet ist trockener und die Bäche daher nur zu Zeiten der Schneeschmelze fahrbar. Wobei diese variiert: im Westen sind die Berge niedriger, daher kann man bereits im April fahrbare Wasserstände vorfinden. Im Osten hingegen ist der Mai, bzw. Juni wohl die beste Zeit zum Paddeln.

Ara (E)

Aragon (E)

Aragon Subordan (E)

Esera (E)

Gallego (E)

Irati (E)

Noguera Ribagorcana (E)