Stavelot – Cheneux  16 km

Die Amblève bietet eine spritzige Mischung aus Kleinfluss und, im oberen Bereich, leichten, verblockten Wildwasser (bis WW II). Das Ganze wird umrahmt von einem walschluchtartigen Tal. In Coo wartet dann der höchste Wasserfall Belgiens auf einen: imposante 15 Meter stürzt die Amblève in die Tiefe. Umtragen kann man auf der rechten Seite problemlos (ist sogar ausgeschildert). Eine Befahrung ist theoretisch auch möglich. Nach dem Fall wird der Fluss zum ruhigen Wanderbach, das Tal wird offener.

Die Amblève unterliegt strengen Befahrungsregeln. Infos dazu gibt’s hier: http://kayak.environnement.wallonie.be/public/home?lang=de

2015 04 06_3283

 

2015 04 06_3308