Mündung Diaterna – Borgo Tassignano   29 km

Schluchtstrecke: WW III, das Kernstück (Felssturz) auf ca. 500 m WW IV; alles auf Sicht zu fahren. Das Wehr bei km 23 ist fahrbar, Achtung: Steine im Unterwasser. Ab Valsalva leicht, WW II abnehmend. Ab km 42,5 nicht mehr lohnend: viele unfahrbare Wehre!

Schwächere Fahrer können schon in der Schlucht an der Brücke von Moraduccio dazu steigen (nach dem Kernstück), von rechts Wasserfall.