Diese Woche wird hier der Oberlauf eines echten Wanderflussklassikers vorgestellt, der vielen sicher nicht so bekannt sein dürfte. Die obere Lahn durchfliesst auf ihren ersten Kilometern den Südosten NRWs und ist hier ein echter kleiner Wildling.

Viel Spaß beim Nachpaddeln!

Lahn (obere)

Länge: 19 km

Einstieg: Brücke oberhalb Feudingen (GPS 50.939078, 8.308840)

Ausstieg: Wallau (GPS 50.926478, 8.475986)

Pegel: ca. 50 cm in Feudingen

Kategorie: Könner

Bootstyp: WW-Boot

Die obere Lahn ist entgegen dem Unterlauf ein waschechter Kleinfluss. Auf den ersten Kilometern durchfließt sie ein einsames grünes Tal, bevor sie sich vor dem Kurort Bad Laasphe der Hauptstraße nähert.20170813-11

Die Lahn ist zunächst recht eng und weist so einige Baum- und Buschhindernisse auf. In Feudingen gibt es zur Zeit (August 2017) eine Röhrenbrücke, die umtragen werden muss.20170813-64

Die Wasserführung nimmt durch zahlreiche Nebenflüsse rasch zu, ebenso wie die Breite des Flusses.

20170813-69

Auf dem gesamten Abschnitt gibt es diverse Wehre, die man aber allesamt gut fahren kann. Einige Wehre sind Blockwurfwehre, die bei höheren Wasserständen zu wuchtigen Wildwasserpartien werden können. Ein wenig Vorsicht ist an einer kleinen Rücklaufstufe unterhalb von Bad Laasphe geboten. Im Zweifelsfall kann sie aber rechts umtragen werden.

tour der woche lahn-obere

Werbeanzeigen