Diese Woche wird mal wieder ein echter Klassiker des Sauerlands vorgestellt, der relativ oft einen fahrbaren Wasserstand erreicht (also für einen Sauerlandbach 😉 ). In entsprechender Begleitung können sich Kleinflussneulinge auf der Möhne ihre ersten Sporen verdienen.

Viel Spaß beim Nachpaddeln!

Möhne

Einstieg: Brücke Rüthen-Warstein (GPS 51.480637, 8.413913)

Ausstieg: Niederbergheim (GPS 51.480647, 8.222650)

Pegel: ca. 70 cm in Belecke

Kategorie: Fortgeschrittene (in Begleitung von Könnern)

Bootstyp: WW-BootIMG_8505

Die Möhne ist ein munterer Kleinfluss, der vor allem auf den ersten Kilometern einige Baum- und Buschhindernisse aufweist.

2015-01-04 11.00.48
Das größte Buschhindernis, kurz vor der Mündung der Glenne

Es gibt auf der Tour insgesamt sechs Wehre, wobei nur noch das Wehr in Allagen vollständig intakt ist, man kann es gut auf der linken Flussseite fahren. Alle anderen Wehre sind entweder zu kleineren Stufen umgebaut worden oder Steinschüttungen, die bei mehr Wasser deutlich angenehmer zu fahren werden.

2015-01-04 11.47.09-2
Das Wehr in Belecke

Das Wehr nach Allagen umfährt man über einen kleinen Graben auf der linken Flussseite, hier vorsicht auf Baumhindernisse.