Ganz in den Osten von NRW führt uns die Tour der Woche diesmal. An der Grenze zu Niedersachsen gelegen, fließt mit der Weser ein Wanderfluss, der Anfänger und alte Paddelhasen gleichermaßen glücklich macht. Das liegt zum einen an dem fast unverbauten Oberlauf (lediglich ein Wehr auf 214 km) und zum anderen an der durchweg guten Strömung.

Ich habe die Tour Weser 2 benannt, das hat allerdings nichts mit irgendwelchen Flusspunkten zu tun, sondern dient eher der Übersichtlichkeit. Das heißt, das diese Woche der 2. Abschnitt der Weser vorgestellt wird. Im Laufe des Jahres werden weitere folgen.

Viel Spaß beim Nachpaddeln!

Weser, Abschnitt 2

Länge: 23,7 km

Einstieg: Gieselwerder (GPS 51.600444, 9.550843)

Ausstieg:  Bootshaus Beverungen (GPS 51.650415, 9.373099)

Pegel: ganzjährig fahrbar

Bootstyp: Wanderboot, Kanadier

Kategorie: Anfänger

Die obere Weser ist ein ruhiger, breiter Wanderfluss. Im Zusammenspiel mit der hervorragenden Strömung und dem geringen Schiffsaufkommen entsteht so ein idealer Fluss für Paddelanfänger.

img_8739

Die bewaldeten Hügel des Weserberglands sorgen für landschaftliche Abwechslung. Besonders im Herbst oder im Frühjahr sind die Wälder schön anzuschauen.

1-061
Blick auf Bad Karlshafen

Wenn man einmal in der Gegend ist, sollte man ruhig einen Abstecher nach Bad Karlshafen machen. Neben einer schönen, kleinen Altstadt mit „Mini-Hafen“ im Ortskern (stillgelegt), gibt es außerdem noch eine Saline und ein Schwimmbad mit Schiffssauna auf der Weser.

Hier die PDF-Druckversion: tour-der-woche-weser-2